Blaulicht Niedersachsen: Polizei begleitet Versammlung am Montagabend

Polizeiauto

Braunschweig (ddna)

Braunschweig, Innenstadt

27. Dezember 2021, 18:30 bis 20:45 Uhr

In der Braunschweiger Innenstadt fand eine Versammlung mit einem Aufzug statt.

Die Polizei begleitete am Montagabend ab 18:30 Uhr eine Versammlung. Zunächst sammelten sich bis zu 1700 Personen in der Fußgängerzone. Die Polizei deklarierte die Menschenmenge am Ringerbrunnen als Versammlung. Ein Versammlungsleiter gab sich trotz mehrmaliger Aufforderung nicht zu erkennen. Der Aufzug bewegte sich unter polizeilicher Begleitung durch die Innenstadt. Hierdurch kam es zu erheblichen Verkehrseinschränkungen. Im Bereich des Hagenmarktes wurden Pressevertreter verbal angegangen. Aufgrund dessen sollte mit einer Person der rechten Szene eine Gefährderansprache durchgeführt werden. Hierbei kam es zu einer Widerstandshandlung gegen die Einsatzkräfte, wobei eine Einsatzkraft leicht verletzt wurde. Der Verursacher wurde kurzzeitig festgenommen und nach Abschluss aller Maßnahmen entlassen. Der Aufzug endete gegen 20:45 Uhr auf dem Schlossplatz. Die Polizei leitete Strafverfahren wegen Beleidigung und tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte ein.

Quelle: Polizei Braunschweig, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)