Blaulicht Niedersachsen: Unter Alkohol am Steuer / 21-Jähriger versuchte zu flüchten / Augenzeugen nach Parkplatzrempler gesucht

Polizeiweste

Landkreis Verden (ddna)

Unter Alkohol am Steuer

Verden. Auf einen 40-jährigen Fahrer eines VW kommen Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr zu. Der Mann war von Beamten der Polizei Verden kontrolliert worden, nachdem seine Fahrweise aufgefallen war. Der Mann war am Sonntagabend in der Lindhooper Straße verstärkt über den Bordstein gefahren. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass er fast 2 Promille Alkohol in der Atemluft hatte. Ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

21-Jähriger versuchte zu flüchten

Oytenim. Ein 21-jähriger Fahrer eines VW flüchtete am frühen Sonntagmorgen vom Parkplatz des Bahnhofes in Sagehorn vor der Polizei Achim und entzog sich einer Verkehrskontrolle. Die Polizei fahndete unter anderem mit einem Hubschrauber nach dem flüchtigen Fahrer. Auf seiner Flucht kam er im Uesener Moor von der Fahrbahn ab, verunfallte und flüchtete zu Fuß vom Unfallort. Beamte konnten den jungen Mann jedoch stellen. Der Mann hatte sich ersten Erkenntnissen zufolge bei dem Vorfall nicht verletzt. Bei denen polizeilichen Maßnahmen entstand der Verdacht, dass der 21 -Jährige unter Drogeneinfluss am Steuer gesessen haben könnte. Ihm wurde daraufhin eine Blutprobenentnahme entnommen, die nun ausgewertet wird. Sein Führerschein wurde außerdem einbehalten und Ermittlungen unter anderem wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort, Verdacht des Führens eines Pkw unter Drogeneinfluss und eine Ordnungswidrigkeit wegen Missachtens der Anhaltesignale der Polizei eingeleitet.

Zeugen nach Parkplatzrempler gesucht

Achim. Die Polizei Achim sucht nach einem Unfall auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Verdener Straße nach Augenzeugen. Bereits am 17. Dezember 2021, einem Freitag, am Vormittag war ein schwarzer VW Sportsvan beschädigt worden, während die 82-Jährige beim Einkauf war. Nach ersten Informationen hatte ein 82-Jähriger mit dunkler Kleidung und schwarzem Krempenhut beim Einparken seines bronzefarbenen VW den VW Sportsvan der Frau beschädigt. Die geschädigte Frau traf draußen auf zwei Herren, die über den Hergang diskutierten. Ein etwa 40-jähriger Mann hatte den Unfall scheinbar gesehen, war aber schließlich ohne Angabe seiner Erreichbarkeit gegangen. Den Ermittlungen zufolge soll eine Frau mittleren Alters mit kurzen blonden Haaren ebenfalls den Unfall gesehen haben. Sie trug demnach eine dunkle Hose, dunkle Schuhe, eine dunkle Weste und ein gemustertes Shirt oder Pullover. Die Polizei sucht diese Zeugen und bittet sie oder weitere Zeugen unter 042020 um Hinweise zum Geschehen.

Quelle: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Koprek