Blaulicht Niedersachsen: Berauschte Fahranfänger aus dem Straßenverkehr gezogen

Photo information: Exposure number: 77.

Zwei Polizisten

Celle (ddna)

Unmittelbar nach den Feiertagen wurden am gestrigen Montag, den 27. Dezember 2021, zwei berauschte Autofahrer aus dem Straßenverkehr gezogen.

Zunächst fiel einer Streifenwagenbesatzung ein grauer Nissan in der Harburger Straße in 29303 Bergen am Montagnachmittag auf, als dieser eine rote Ampel überfuhr. Bei deren Kontrolle stellten die Beamten beim 20- jährigen Autofahrer eine deutliche Alkoholbeeinflussung fest. Erschwerend hinzu kam, dass der 20-Jährige gar nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Folglich musste der Heranwachsende zunächst eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und das Auto an der Kontrollörtlichkeit stehenlassen. Ihn erwarten Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Führerschein.

Am Montagabend kontrollierten Beamte einen 19-Jährigen in einem Opel Astra in der Straße Birkenhof in 29225 Celle. Hierbei erbrachte ein freiwilliger Urintest den Nachweis der Betäubungsmittelbeeinflussung. Somit wurde auch dem 19-Jährigen Blut abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Quelle: Polizeiinspektion Celle, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Alexander Trisko
Letzte Artikel von Alexander Trisko (Alle anzeigen)