Blaulicht Niedersachsen: Mann wird von unbekannten Tätern angegriffen und verletzt

Polizeiauto

Hildesheim (ddna)

HILDESHEIM – (jpm) Ein 26-jähriger Hildesheimer wurde gestern Abend, 27. Dezember 2021, gegen 22 Uhr, in der Martin-Luther-Straße von zwei Männern angegriffen und dermaßen verletzt, dass er in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht in diesem Zusammenhang mögliche Augenzeugen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge habe sich die Tat zwischen der Steuerwalder Straße und der Posthofstraße ereignet. Die Täter sollen sich dem Opfer von hinten genähert und dieses mit Pfefferspray und vermutlich körperlicher Gewalt attackiert haben. Der 26-jährige trug Verletzungen am Kopf davon, die medizinisch versorgt werden mussten.

Bei den Tätern soll es sich um zwei Männer mit südländischem Erscheinungsbild gehandelt haben. Einer von ihnen soll einen Vollbart haben. Beide seien dunkel gekleidet gewesen, wobei sich an der Jacke des einen Mannes im oberen Bereich ein reflektierendes Element befunden habe.

Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter 05121-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Hildesheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Manuela Hennig
Letzte Artikel von Manuela Hennig (Alle anzeigen)