Blaulicht BW: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Photo information: Exposure number: 77.

Zwei Polizisten

Bodenseekreis (ddna)

Friedrichshafen

Qualmender Pkw

Die Freiwillige Feuerwehr ist am Montag zur Mittagszeit ausgerückt, nachdem ein qualmender Pkw in der Länderöschstraße gemeldet wurde. Während der Fahrt war im Motorraum des Wagens laut der Fahrerin Qualm entstanden, dessen Ursache aber durch die Wehrleute nicht ausgemacht werden konnte. Nachdem sich der Qualm nach dem Halten gelegt hatte, wurde der Wagen verkehrssicher abgestellt und wird zeitnah durch eine Kfz – Werkstatt untersucht.

Tettnang

Bei Unfall verletzt

Einen Verletzten forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Montagabend gegen 21 Uhr in der Neukircher Straße in Tannau ereignet hat. Eine 18 Jahre alte Renault – Lenkerin wollte von der Schletterholzstraße kommend die Straße queren und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten VW – Fahrer, der in Richtung Neukirch unterwegs war. Während der 56 Jahre alte VW – Fahrer unverletzt blieb, wurde die 18 -Jährige mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Kollision entstand ein Schaden, der auf etwa 8.000 Euro geschätzt wird. Beide Autos mussten auf einen angrenzenden Parkplatz geschoben werden.

Friedrichshafen

Auto in Parkhaus angefahren

Auf etwa 4.000 Euro wird der Schaden geschätzt, den ein Flüchtiger am Montagmittag an einem geparkten Pkw im Parkhaus am See verursacht hat. Der Verursacher berührte den VW seitlich und suchte im Anschluss das Weite. Das Polizeirevier Friedrichshafen ermittelt, Hinweise werden unter 07541-0 erbeten.

Stetten

Auf Gegenspur geraten

Einen Wagen im Gegenverkehr gestreift hat ein Autofahrer am Montagnachmittag bei Stetten auf der B 31. Der Skoda – Fahrer kam während seiner Fahrt nach Überligen langsam auf die Gegenspur und streifte dort einen entgegenkommenden VW T 6. Dessen Lenker hatte noch versucht auszuweichen, konnte eine Kollision aber nicht ganz verhindern. Durch den Streifvorgang entstand ein Schaden, der auf etwa 5.000 Euro geschätzt wird. Verletzt wurde niemand.

Friedrichshafen

Roller beschädigt

Zwischen Donnerstag und Montag wurde am Marie – Curie -Platz in Wiggenhausen ein geparkter Roller beschädigt. Der Unbekannte zerschnitt das Sitzpolster des Motorrollers und beschädigte die Armaturen des Zweirades. Der entstandene Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Die Polizei Friedrichshafen bittet um Zusammenhang mit der Sachbeschädigung um Hinwiese unter 07541-0.

Friedrichshafen

Turn – und Festhalle verwüstet – Augenzeugen gesucht

Mehrere Schränke durchwühlt und unter anderem eine Vielzahl Schlüssel gestohlen haben Unbekannte in der Nacht zum Dienstag in der Turn – und Festhalle in Ailingen. Was genau gestohlen wurde und wie hoch der entstandene Schaden an der Halle ist, klärt derzeit das Bürgermeisteramt. Wegen zurückgelassener Alkoholfalschen auf dem angrenzenden Schulhof steht der Verdacht im Raum, dass eine Gruppe in der Nacht dort eine Party gefeiert hat und im Anschluss in die Halle eingedrungen ist. Das Polizeirevier Friedrichshafen ermittelt und bittet Zeugen, denen am Montagabend Personengruppen im Bereich des Schulzentrums Ailingen aufgefallen sind oder die sonst Hinweise geben können, sich unter 07541-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Manuela Hennig