Polizei Hamburg: 211228-1. Eine Zuführung nach versuchtem Fahrraddiebstahl in Hamburg – Farmsen – Berne

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Tatzeit: 27. Dezember 2021, 23:37 Uhr

Tatort: Hamburg – Farmsen – Berne, Berner Heerweg

Zivilfahnder des Polizeikommissariats 38 (PK 38) haben gestern Abend einen 48-jährigen Russen vorläufig festgenommen, als dieser gerade ein Fahrradschloss aufbrechen wollte.

Die Beamten sahen den Tatverdächtigen, der sich auffällig für am U – Bahnhof Berne abgestellte Fahrräder interessierte und offensichtlich deren Sicherungen prüfte. Im weiteren Verlauf hantierte der Mann an einem der Räder und versuchte augenscheinlich, dessen Schloss mit einem Schraubendreher aufzubrechen. Die Fahnder nahmen den Tatverdächtigen daraufhin vorläufig fest. Den Schraubendreher und weitere bei dem Mann gefundene mutmaßliche Aufbruchswerkzeuge stellten die Beamten sicher.


Durch Ermittler des Kriminaldauerdienstes (LKA 26) wurde der 48-Jährige, der bereits einschlägig polizeibekannt ist, dem Haftrichter zugeführt.

Die weiteren Ermittlungen werden beim örtlich zuständigen Landeskriminalamt 152 (LKA 152) geführt und dauern an.

Ka.

Quelle: Polizei Hamburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)