Blaulicht Niedersachsen: Tankstell in Stuhr – Brinkum überfallen – Täter nach versuchtem Einbruch und Fahrraddiebstahl in Twistringen festgenommen

Polizeiauto

Diepholz (ddna)

Stuhr

Tankstelle überfallen

Am gestrigen Montag um gegen Abend überfiel ein unbekannter junger Mann eine Tankstelle in der Bremer Straße in Stuhr – Brinkum. Der Unbekannte passte einen Moment ab, als nur eine Angestellte im Kassenraum anwesend war. Er betrat den Kassenraum und ging direkt zum Verkaufstresen. Hier drohte er der Angestellten mit einem Messer und forderte die Herausgabe des Kasseninhaltes. Als ihm das zu lange dauerte, griff er selbst in die Kasse. Anschließend flüchtete er mit Bargeld in geringer Höhe zunächst aus dem Verkaufsraum und dann weiter mit einem Fahrrad. Laut Beschreibung soll der Täter von schlanker Statur, ca. 180 – 190 cm groß und ca. 20 Jahre alt sein. Er hat vermutlich kurze dunkelblonde Haare, die von einer Mütze oder Kapuze bedeckt waren. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Jacke und einer schwarzen Jogginghose. Dazu trug er helle Schuhe. Die Polizei bittet Augenzeugen, die in der Nähe der Tankstelle, etwas beobachtet haben, sich unter 05441 / 9710, zu melden.

Stuhr

Räder entwendet

In der Lessingstraße in Stuhr – Varrel haben Unbekannte am Montag in der Zeit von 0 bis 9:30 Uhr alle vier Räder eines Pkw Mercedes entwendet. Der Pkw wurde von den Tätern auf Steine aufgebockt und die Reifen samt Felgen abmontiert. Der Schaden beträgt rund 2.500 Euro.

Twistringen

Täterfestnahme nach versuchtem Einbruch und Fahrraddiebstahl

Gegen Abend wurde gestern durch eine Zeugin einen Mann der Polizei gemeldet, die versuchte in eine Tankstelle in der Lindenstraße einzubrechen. Der Täter flüchtete als er die Zeugin sah über rückwärtigen Grundstücke und stahl im Lameyers Kamp ein Fahrrad. Im Rahmen der Fahndung konnte der Täter letztlich in der Bahnhofstraße mitsamt dem stahlen Fahrrad angetroffen und festgenommen werden. Der 35-jährige Mann, der der Polizei einschlägig bekannt ist, führte in seinem Rucksack eine Gaspistole und weiteres Diebesgut mit sich. Nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen soll der 35-Jährige noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden.

Diepholz

Fahrerin alkoholisiert

An der Einmündung Bremer Straße / Stauffenbergstraße kontrollierte eine Polizeistreife in der Nacht zum Dienstag um 0:01 Uhr den Pkw einer 25-jährigen Fahrerin. Da die 25-Jährige unter Alkoholeinfluss stand, musste sie einen Test durchführen. Dieser ergab eine Atem Alkohol Konzentration von 2,22 Promille. Nachdem sie eine Blutprobenentnahme abgegeben hatte, wurde ihr Führerschein von der Polizei beschlagnahmt. Um eine Weiterfahrt, noch unter dem Einfluss von Alkohol, zu verhindern, stellte die Polizei den Fahrzeugschlüssel zunächst sicher.

Sulingen

Polizei löst Feier auf

Am Dienstag gegen 2:20 Uhr nachts wurde die Polizei Sulingen zu einer Ruhestörung in einer Wohnung in Sulingen, In den Feldgärten, gerufen. Dort angekommen, stellten die Einsatzkräfte bei einer Feier mehrere Personen fest, die entweder keinen oder einen nicht vollständigen Impfschutz nachweisen konnten. Ebenso wenig wurden die AHA Regeln eingehalten. Die Feierlichkeit wurde durch die eingesetzten Beamten aufgelöst. Gegen die betroffenen Personen wurden Ordnungswidrigkeiten Anzeigen gefertigt.

Quelle: Polizeiinspektion Diepholz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion