Nationale Medieninformation über Unwetter in Deutschland

Offenbach, den 28.12.2021, 22:52 Uhr — Erstausgabe —

Es folgt eine Zusammenfassung der aktuellen Unwettersituation in Deutschland.
Die regional gültige(n) amtliche(n) Unwetterwarnung(en) finden Sie unter www.wettergefahren.de

=====
Unwetterereignis 1:

Glatteis im Nordosten

Betroffen sind Teile der Bundesländer:
Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg

Folgende Auswirkungen des Unwetters sind möglich:
– Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr

=====

Unwetterereignis 2:

/

Betroffen sind Teile der Bundesländer:
/

Folgende Auswirkungen des Unwetters sind möglich:
/
=====

Unwetterereignis 3:

/

Betroffen sind Teile der Bundesländer:
/

Folgende Auswirkungen des Unwetters sind möglich:
/

=====
Die aktuellen Warnungen gelten für die Zeit
von Dienstag, 28.12.2021, 22:00 Uhr bis 29.12.2021, 02:00 Uhr

Eine Verlängerung der Warnungen ist möglich!

Informationen zur Wetterlage
—————————-

Mit einer südwestlichen Strömung gelangen schubweise milde bis sehr milde Luftmassen vom Atlantik zu uns. Dabei wird die derzeit noch im Nordosten liegende frostige Kaltluft mehr und mehr aus Deutschland verdrängt.

Weitere Informationen zur Warnlage
———————————-

Ein Niederschlagsgebiet überquert den Nordosten von West nach Ost. Der Regen fällt auf teils noch gefrorene Böden, sodass dort eine Unwetterwarnung vor Glatteis ausgegeben wurde. Diese gilt vorerst bis zum 29.12. 02 Uhr MEZ. Auch nach Abzug des Niederschlagbandes kann es weiterhin zu leichten Niederschlägen kommen und eine regionale Verlängerung oder zeitlich versetzte Neuausgabe einer Unwetterwarnung in diesen Regionen ist möglich. Daher gilt dort eine Vorabinformation vor Glatteis bis zum 29.12. 09 Uhr MEZ.

Dipl.-Met. Helge Tuschy

Deutscher Wetterdienst Offenbach
Vorhersage- und Beratungszentrale
Telefon: 069/8062-3333
Weitere Details: www.wettergefahren.de

Copyright (c) Deutscher Wetterdienst

Andreas Krämer
Letzte Artikel von Andreas Krämer (Alle anzeigen)