Blaulicht BW: Zwei junge Männer müssen nach Geburtstagsfeier in Polizeigewahrsam

Polizeiauto auf der Straße

Freiburg (ddna)

In der Nacht, auf Dienstag, 28. Dezember 2021, mussten zwei junge Männer in Waldshut von der Polizei in Gewahrsam genommen werden. Zuvor kam es zu mehreren polizeilichen Einsätzen wegen den Beiden. Gegen 23 Uhr beging der 16-Jährige eine Körperverletzung im Rahmen einer kleinen Geburtstagsfeier. Bei der Sachverhaltsaufnahme durch die Polizei wurde ein betrunkener 18-Jähriger aggressiv gegenüber den eingesetzten Beamten. Nachdem er in den Streifenwagen gesetzt wurde, fing er an, diesen durch Tritte zu beschädigen. Weiterhin wurde er beleidigend. Er wurde in Gewahrsam genommen.

Der 16-Jährige fiel im Nachgang, gegen 1 Uhr nachts, noch zweimal negativ im Stadtgebiet Waldshut auf. Zum einen soll er am Bahnhof einen Stuhl herumgeworfen haben. Zum anderen wurde ein privater Sicherheitsdienst bei einem Kontrollgang auf ihn aufmerksam. Da auch er erheblich alkoholisiert war (fast zwei Promille) und einen eingesetzten Beamten beleidigte, musste auch er die restliche Nacht in Polizeigewahrsam verbringen. Dies mit Einverständnis seiner verständigten Mutter.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Alexander Trisko