Blaulicht BW: 77- jähriger Autofahrer verliert die Orientierung

Polizeiauto

Ludwigsburg (ddna)

Ein 77-jähriger Autofahrer hat am Dienstag am Vormittag in Poppenweiler die Orientierung verloren. Er fuhr in die als Sackgasse angelegte Straße „Auf den Felsen“ ein und folgte einem geschotterten Fußgängerweg in Richtung der dortigen Treppen zum Neckar. Nach etwa 50 Treppenstufen blieb sein Mercedes an einer Engstelle stecken und musste in der Folge durch einen Abschleppdienst mit einer Seilwinde geborgen werden. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Fremdschaden entstand nicht. Der 77-Jährige hat nach dem Vorfall seinen Führerschein freiwillig abgegeben.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)