Veranstaltungen in Niedersachsen auf die wir uns freuen können

EventsDas sind die wichtigsten Veranstaltungen in Niedersachsen ab dem heutigen Mittwoch:

morgige Veranstaltungen:

  • Theater-Fans aufgepasst: „Grundgesetz – In Concert“ wird am Donnerstag den 30. Dezember 2021 in Hannover im Ballhof Eins aufgeführt. Beginn ist um 19:30 Uhr. Tickets gibt es schon für 24 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Wer auf Jazz und/oder Blues Musik steht, der kann sich freuen. Das Konzert „Mama’s Cooking – Live im Mühlengrund“ kommt nach Wienhausen. Es wird am Donnerstag den 30. Dezember 2021 um 20:00 Uhr in Braugasthaus Mühlengrund Wienhausen stattfinden. Eintritt gibt es für 16 Euro.Vor zwei Jahren eröffnete die Band das Live Musik-Revival im Braugasthof Mühlengrund Wienhausen. Nachdem eine Wiederholung des Konzertes Ende 2020 leider nicht möglich war, soll es jetzt wieder weitergehen.
    Mama’s Cooking bieten an diesem Abend 2 Stunden lang Blues, Country, Rock ‘n’ Roll und Americana vom Feinsten. Außerdem werden sie an diesem Termin ihrem Neuzugang an den Tasten vorstellen: Roland Schott aus Celle. Seid gespannt.
    Die Veranstaltung wird unter 2G-Bedingungen stattfinden oder nach den entsprechend zu diesem Zeitpunkt geltenden Vorgaben.

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen diese Woche:

  • Am Sonntag den 2. Januar 2022 kommt das Theater „Oskar und die Dame in Rosa“ nach Hannover. Es wird um 16:00 Uhr in Ballhof zwei stattfinden. Tickets gibt es schon für 24 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Das Theater „& Die Dreamboys“ kommt nach Hannover. Es wird am Samstag den 1. Januar 2022 um 19:00 Uhr in Schauspielhaus aufgeführt. Eintritt gibt es für 27 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Wer auf gute Musik steht, der kann sich freuen. Die Veranstaltung Dave Kaufmann und Band“ kommt nach Peine. Es wird am Freitag den 31. Dezember 2021 um 19:00 Uhr in Stadttheater Peiner Festsäle stattfinden. Die Eintrittspreise beginnen bei 44 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Das Event „All You Can Dance 2021 – Die All Inclusive Silversterparty in Lüneburg“ kommt nach Lüneburg. Es wird am Freitag den 31. Dezember 2021 um 21:00 Uhr in Kunstsaal Lüneburg stattfinden. Die Tickets beginnen bei 116 Euro.Die Silvesterparty in Lüneburg
    – all you can drink, all you can eat, all you can dance –
    Dance Floor trifft Kunstsaal, Street Food Festival trifft Cocktail Bar, Lüneburg trifft 2022!
    Limitierte Anzahl an Tickets!
    Der Kunstsaal Lüneburg ist die neue stilvolle und zugleich moderne Location für Lüneburg im Denkmal des Traditions-Kavallerie-Regiments 13 Lüneburg. Hier zelebrieren wir zusammen mit euch eine exklusive Partynacht mit hochwertigem Street Food und Cocktails von JaMi’s Die Burgermeister aus Amelinghausen. Unser Angebot für euch:
    – Kreatives Street Food von süß bis herzhaft
    – Burger, auch in vegetarischen und veganen Variationen
    – Cocktails & Long Drinks
    – Verschieden Biere
    – Alkohol freie Getränke
    – Jede Menge Bass und eine moderne Lichtshow!
    Kein Bargeld, keine versteckten Kosten, alles im Ticketpreis inbegriffen!

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen nächste Woche:

  • Theater-Fans aufgepasst: „Aschenputtel“ wird am Sonntag den 9. Januar 2022 in Hannover im Schauspielhaus aufgeführt. Beginn ist um 16:00 Uhr. Eintrittskarten gibt es schon ab 16 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Am Mittwoch den 5. Januar 2022 kommt das Theater „Woyzeck“ nach Hannover. Es wird um 19:30 Uhr in Schauspielhaus stattfinden. Die Tickets beginnen bei 20 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Am Freitag den 7. Januar 2022 kommt The Grand Horten nach Braunschweig. Das Konzert Das Konzert startet um 19:00 Uhr in The Grand Horten. Eintrittskarten gibt es schon ab 122 Euro.Hinter den sagenumwobenen Kacheln des legendären GRAND HORTEN stürzt sich das geimpfte und genesene Volk mit dem Fallen des Abstands- und Tanzverbots wie ein Rudel hungriger Wölfe auf die langentbehrte Lust. Am Feierabend explodiert die Lebensfreude: Kreisende Hüften und bebende Unterleiber auf der Bühne. Erlesene Speisen und verführerische Drinks auf den Tischen.
    Prohibition, Pandemie, Prekariat – dazu die Sehnsucht nach Freiheit, das Streben nach Glamour und Glanz: ein Lebensgefühl aus den 1920ern, dass wir in den 2020ern nur zu gut nachvollziehen und nacherleben können.
    Durch einen Schleier aus Musik, Tanz, Erotik und Rausch blicken wir auf Gewalt und Elend, Sorgen und Nöte hinter den Kulissen und den entfernteren Ecken der Stadt. Im GRAND HORTEN entfliehen wir der Realität und landen im Limbo der Epochen und den Metropolen der Welt.
    Marco Bittner (Geschäftsführer Applaus Kulturproduktionen) ist sich sicher: „Das wird eine Sensation! Eine solche Show hat es in der Region noch nie gegeben!“.
    Die Volksbank BraWo ist Hauptsponsor der Produktion und tut sich einmal mehr als mutiger Unterstützer der Kulturlandschaft hervor: „Bewundernswert, wie die Applaus es einmal mehr geschafft hat, unterschiedliche Interessen und Akteure miteinander zu verweben und die Probleme von leerstehenden Einzelhandels-Flächen und fehlenden Räumen für Kultur in ein so stimmiges Konzept zu überführen.“, …

    Zum Ticketverkauf