Polizei NRW: Gewächshaus mit Graffiti beschmiert – 20.000 Euro Schaden – Augenzeugen gesucht

Foto: Polizei Münster (Das Foto zeigt den sichergestellten Rucksack) Veröffentlichung mit dieser Pressemitteilung honorarfrei.

Foto: Polizei Münster (Das Foto zeigt den sichergestellten Rucksack)
Veröffentlichung mit dieser Pressemitteilung honorarfrei.

Bild: Foto: Polizei Münster (Das Foto zeigt den sichergestellten Rucksack)
Veröffentlichung mit dieser Pressemitteilung honorarfrei. (Polizei Münster presseportal.de)

Münster (ddna)

Unbekannte haben in der Nacht von Montag (27. Dezember 2021) auf Dienstag (28. Dezember 2021) am Kanal zwischen den Brücken Wolbecker Straße und Schillerstraße ein Gewächshaus einer Gärtnerei großflächig mit Graffiti besprüht.

Die Schmiererei erstreckt sich auf eine Fläche von etwa 50 Quadratmetern. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von 20.000 Euro. Polizisten stellten am Tatort einen Rucksack mit Sprühdosen sicher. Eventuell wurden die Täter bei der Aktion gestört.

Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 0251 275-0 bei der Polizei zu melden.

Quelle: Polizei Münster, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Alexander Trisko