Blaulicht BW: (BC) Ringschnait/B312 – Zu hohe Geschwindigkeit führte zum Unfall / In der Böschung landete am Dienstag ein BMW bei Ringschnait.

Polizeiauto auf der Straße

Ulm (ddna)

Am Mittag fuhr die 30-Jährige mit ihrem BMW von Ringschnait in Richtung Ochsenhausen. Kurz nach Ringschnait kam sie in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Das ins Schleudern geratene Auto kam in einer Böschung zum Stehen. Den Witterungsverhältnissen nicht angepasste Geschwindigkeit und abgefahrene Hinterreifen führten zu dem Unfall. Die Unfallverursacherin und ihr Mitfahrer blieben unverletzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 4.000 Euro. Der BMW musste abgeschleppt werden.

Die Polizei mahnt, die Geschwindigkeit der Fahrbahn, der Sicht und der Witterung anzupassen. Auch zu den persönlichen Fähigkeiten des Fahrers muss sie passen, zum Verhalten des Fahrzeugs und vielen anderen Dingen. Deshalb empfiehlt die Polizei, lieber langsamer zu fahren. Und lieber etwas später anzukommen als gar nicht.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Ulrike Dietz