Blaulicht Niedersachsen: Unfall nicht bemerkt und weitergefahren

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Bad Gandersheim (ddna)

Bad Gandersheim, Bleichewiese, Dienstag, 28. Dezember 21, 15:55 Uhr BAD GANDERSHEIM (schw) Dienstag Nachmittag (28. Dezember 21) wurde die Polizei Bad Gandersheim durch einen aufmerksamen Zeugen auf eine Unfallflucht auf dem Parkplatz Beichewiese in Bad Gandersheim aufmerksam gemacht. Der Zeuge habe zur oben angegebenen Zeit ein Unfallgeräusch in unmittelbarer Nähe wahrgenommen. In Richtung des Geräusches bemerkte der Zeuge einen Pkw Opel, der mit dem Unfallgeräusch in Verbindung gebracht werden konnte, jedoch umgehend die Unfallstelle verlies. Eine Inaugenscheinnahme der Unfallstelle ergab, dass ein dort abgestellter Pkw Audi entsprechende Unfallschäden aufwies. Ermittlungen zu dem verursachenden Pkw ergaben in der Folge, dass ein 70-jähriger Bad Gandersheimer mit seinem Pkw Opel beim Ausparken auf dem Parkplatz Bleichewiese offensichtlich gegen den geparkten Pkw Audi eines 49- jährigen Bad Gandersheimer stieß. Da der Unfallverursacher den Zusammenprall offensichtlich nicht bemerkte, entfernte sich dieser von der Unfallstelle, ohne schadensregulierende Maßnahmen einzuleiten. Der Fahrer konnte ermittelt werden. An den Pkw entstanden Schäden in Höhe von insgesamt ca. 1.000 ,- Euro Der Unfallverursacher muss sich nun wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort verantworten.

Quelle: Polizeiinspektion Northeim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Ulrike Dietz