Blaulicht BW: Verkehrsunfälle, Farbschmierereien, mit Bierkiste auf E-Scooter unterwegs & 28-Jähriger bedrohte Kinder

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Aalen (ddna)

Waiblingen: Von Straße abgekommen

Rund 3.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall in der Nacht auf Mittwoch kurz vor 3 Uhr in der Alten Bundesstraße. Ein 18-jähriger BMW – Fahrer bog von der Straße Alter Postplatz nach links auf die Alte Bundesstraße ab, verlor die Kontrolle über seinen Pkw und kollidierte mit der baulichen Trennung zwischen den Richtungsfahrbahnen. Glücklicherweise blieb es beim Blechschaden, der Mann kam mit dem Schrecken davon.

Winnenden: Farbschmierereien

Zwischen Montagnachmittag und Dienstagnachmittag wurden in der Gertrud – Bäumer – Allee eine Hausfassade sowie ein Stromkasten mit Farbe beschmiert. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Winnenden unter 07195 6940 entgegen.

Winnenden: Unfallflucht

Am Dienstag im kurzen Zeitraum zwischen 11:30 und 11:50 Uhr beschädigte ein bisher unbekannter Autofahrer auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Wiesenstraße einen stehenden Skoda und entfernte sich danach unerlaubt vom Unfallort. Zeugenhinweise werden vom Polizeirevier Winnenden unter 07195 6940 entgegengenommen.

Backnang: Mit Bierkiste auf E- Scooter unterwegs

Eine Polizeistreife stoppte am Dienstagabend kurz nach 22 Uhr einen E-Scooter – Fahrer in der Tübinger Straße, da dieser auf seinem Zweirad eine Bierkiste transportierte. Es stellte sich bei der Kontrolle heraus, dass der 26-jährige Scooterfahrer betrunken war, weshalb eine Blutuntersuchung im Rahmen eines Strafverfahrens veranlasst wurde. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt.

Backnang: Vorfahrt missachtet

Ein 38-jähriger Fahrer eines Renault Twingo wollte am Dienstag gegen Nachmittag von dem Parkplatz eines Sportgeschäfts auf die Sulzbacher Straße einbiegen und missachtete dabei die Vorfahrt. Er stieß mit einer 30-jährigen Golf – Fahrerin zusammen, die dem einbiegenden Auto nicht mehr ausweichen konnte. Beim Zusammenprall entstand an den Unfallautos Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. Die Insassen blieben unverletzt.

Fellbach: 28- Jähriger bedrohte Kinder

Am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr begab sich ein junger Mann zum Spielplatz in der Schillerstraße, wo sich Kinder und Familien aufhielten. Er habe dort dann plötzlich ein Messer aus der Hose genommen und lief damit auf Personen zu. Die Menschen rannten davon, woraufhin der Mann mit dem Messer in der Hand in Richtung Schwabenlandhalle lief, wo er auf noch mehr Passanten traf, die vor ihm flüchteten und schließ auch die Polizei alarmierten. Diese konnten den Mann dann vor Ort antreffen und entwaffnen. Anschließend wurde er heim in eine Behinderteneinrichtung gebracht, wo er unter Aufsicht ist. Augenzeugen und Geschädigte des Vorfalls sollten sich nun zur Klärung des Vorfalls mit der Polizei in Fellbach unter 071120 in Verbindung setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Andreas Krämer