Blaulicht BW: Autofahrer von Männern angegriffen – Unfall

Polizeiweste

Ostalbkreis::

Schwäbisch Gmünd: Auto gestreift

Ein 77-jähriger Volvo – Fahrer hat am Dienstagabend zwischen 18 und 19 Uhr bei Regen das Milchgässle in Richtung Klösterlestraße befahren. Dabei habe er möglicherweise ein parkendes Auto gestreift und beschädigt. Nach dem Vorfall konnte er jedoch bei Dunkelheit zunächst keine Beschädigungen feststellen. Nun wird der Eigentümer des parkenden Autos, bei dem es sich um einen blauen Kleinwagen handelte, gebeten, sich mit der Schwäbisch Gmünder Polizei unter 071710 in Verbindung zu setzen.

Westhausen – Lippach: Von Unbekannten angegriffen

Am Mittwoch gegen 3:15 Uhr nachts wurde ein 20-Jähriger eigenen Angaben zufolge von zwei ihm Männern angegriffen. Der Mann war mit seinem VW Passat am Ortsausgang von Lippach unterwegs, als er von einem weißen kleinen Kastenwagen „ausgebremst“ wurde und daher anhalten musste. Aus dem Kastenwagen stiegen wohl zwei Männer aus und bedrohten den 20 -Jährigen mit einem stockähnlichen Gegenstand. Nach einem Gerangel konnte der 20-Jährige flüchten. Nun bittet die Kriminalpolizei Aalen um Zeugenhinweise, die unter 073610 entgegengenommen werden. Die Ermittlungen zum Vorfall, bei dem die Hintergründe völlig unklar sind, dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Nemack