Blaulicht BW: Einreise entgegen einer Wiedereinreisesperre

Einsatz mit Fahrzeugen

Appenweier (ddna)

Im Rahmen der intensivierten Kontroll – und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich, haben Beamte der Bundespolizei gestern Nachmittag im Bahnhof Appenweier einen somalischen Staatsangehörigen verhaftet.

Er war zuvor mit einem grenzüberschreitenden Nahverkehrszug von Straßburg nach Deutschland gekommen und hatte den Zug beim Halt im Bahnhof Appenweier verlassen.

Recherchen ergaben, dass gegen den 25-Jährigen ein Einreiseverbot für Deutschland sowie ein Haftbefehl wegen Diebstahl bestand. Zudem wurde er mit Aufenthaltsermittlung wegen eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz gesucht.

Er musste nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zurück ins Nachbarland und erhält eine Strafverfahren. Da er bezüglich des Haftbefehls wegen Diebstahls die erforderliche Geldstrafe nicht bezahlen konnte, bleibt die Fahndungsausschreibung weiter bestehen.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Offenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Andreas Krämer