Blaulicht Niedersachsen: Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg – Land/Erneut wenige Verstöße bei Corona – Kontrollen festgestellt / 500 Kilogramm Lebensmittel beschlagnahmt

Einsatz mit Fahrzeugen

Delmenhorst (ddna)

Gestern (29. Dezember 2021) kontrollierten Beamte der Polizei Delmenhorst sowie der Zentralen Polizeidirektion in dem Zeitraum von 17:30 bis 22:30 Uhr erneut die aktuell geltenden Corona – Regelungen.

Bestandteil der Kontrolle waren 26 Imbissläden, neun Cafés, vier Restaurants, sechs Spielotheken sowie zwei Friseurbetriebe im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Delmenhorstenburg – Landermarsch.

Darüber hinaus wurden unterschiedliche Einkaufsmärkte auf die geltende FFP2 – Masken – Pflicht überprüft.

Insgesamt konnten nur vereinzelt Verstöße festgestellt werden. Die Stadt Delmenhorst prüft die Einleitung von fünf Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Im Rahmen der Kontrolle konnten die Beamten in einem Einzelhandel in Delmenhorst etwa 500 Kilogramm verderbliche Lebensmittel feststellen, welche zum Teil ungekühlt gelagert wurden. Nach Hinzuziehung einer fachkundigen Person wurden die Lebensmittel beschlagnahmt. Die weitere Sachbearbeitung in dem Fall übernimmt die Stadt Delmenhorst.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Nemack