Blaulicht BW: Vandalen unterwegs – beträchtlicher Sachschaden

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Freiburg (ddna)

Gestern (29. Dezember 2021) waren Vandalen in Schliengen unterwegs und verursachten einen beträchtlichen Sachschaden. Von den Vorfällen betroffen waren der Bahnhofsbereich und eine Zahnarztpraxis. Rund um den Bahnhof und am Bahnhof wurden zahlreichen Scheiben eingeschlagen, auch an stehenden Fahrzeugen und ein Fahrkartenautomat demoliert. An einem der Fahrzeuge wurden zudem alle vier Reifen zerstochen. Auch an einer Zahnarztpraxis wurden zwei Fensterscheiben mit Steinen eingeworfen. Ein Zusammenhang kann nicht ausgeschlossen werden. Der Sachschaden liegt bei rund 25.000 Euro. Der Polizeiposten Markgräflerland ermittelt (Kontakt 07626 97780-0).

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Alexander Trisko