Blaulicht Niedersachsen: Vermeintlicher Spendensammler bestiehlt Senior in dessen Wohnung

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Hildesheim (ddna)

HILDESHEIM – (jpm) Ein hochbetagter Mann wurde gestern Vormittag (29. Dezember 2021) Opfer eines Trickdiebes, der sich Zugang in die Wohnung des Rentners in der Wichernstraße erschlich und Geld entwendete.

Bisherigen Ermittlungen zufolge ist ein Unbekannter gegen Vormittag, unter dem Vorwand Spenden zu sammeln, bei dem Senior erschienen. Der ältere Herr ließ den Fremden in seine Wohnung, in der sich dieser bewegte, ohne dass der Bewohner im Stande war ihn durchgehend im Auge zu behalten. Nach kurzer Verweildauer verließ der Fremde die Wohnung wieder. Im Nachhinein fiel dem Senior dann das Fehlen eines unteren vierstelligen Geldbetrages auf.

Zur Beschreibung des Mannes liegen folgende Informationen vor:

-ca. 40 bis 50 Jahre alt

-ca. 175 cm groß

-hochdeutsche Sprache

-normale Statur

-europäisches Erscheinungsbild

Auffällig ist, dass der Mann vermutlich einen kleinen Hund mit sich führte.

Nach Verlassen der Wohnung entfernte sich der angebliche Spendensammler zu Fuß in Richtung Elly – Heuss – Knapp – Weg.

Augenzeugen, denen der Fremde eventuell aufgefallen ist oder die sonstige Hinweise zu der Person geben können, werden gebeten, sich unter 05121-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Hildesheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Ulrike Dietz
Letzte Artikel von Ulrike Dietz (Alle anzeigen)