Polizei NRW: Polizei sucht Augenzeugen nach zahlreichen Sachbeschädigungen an Pkw in der Dortmunder Gartenstadt

Polizeiweste

Dortmund (ddna)

In mehreren Fällen ermittelt die Polizei in Dortmund wegen Sachbeschädigungen an zahlreichen Autos.

Unbekannte ließen in der Nacht zu Donnerstag (30. Dezember 2021) in der Dortmunder Gartenstadt die Luft aus den Reifen geparkter Fahrzeuge. Betroffen waren überwiegend SUV. Der Polizei ist bekannt, dass es seit Freitagmorgen im Internet dazu ein Schreiben gibt. Darin weisen Unbkannte auf die Taten hin.

Die Besitzerinnen und Besitzer der Fahrzeuge wählten nach Erkennen der Taten den Polizei – Notruf oder suchten unterschiedliche Wachen der Polizei auf, um die Sachbschädigungen anzuzeigen. Wer den Schaden noch nicht gemeldet hat, soll die Anzeige nachholen.

Das Ablassen der Luft kann Reifen beschädigen und Kosten durch Abschleppen und Reparatur verursachen. Darüber hinaus können diese Taten weitreichende Folgen haben, wenn die Eigentümerinnen und Eigentümer ihre Autos zum Beispiel in Notfällen nicht nutzen können.

Die Polizei bittet Zeugen, die in der Dortmunder Gartenstadt verdächtige Personen beobachtet haben, um Hinweise an die Kriminalwache unter 0231 7441.

Quelle: Polizei Dortmund, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)