Blaulicht Niedersachsen: Rauchentwicklung in Einfamilienhaus

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Hildesheim (ddna)

(hos) Am Donnerstagabend, den 30. Dezember 2021, wurden Fußgänger gegen 23:47 Uhr auf eine starke Rauchentwicklung in einem Einfamilienhaus in der Hauptstraße in 31008 Elze aufmerksam. Sie wählten sofort den Notruf und halfen der Bewohnerin dabei das Haus zu verlassen. Die freiwillige Feuerwehr Elze konnte angebranntes Essen auf dem Herd feststellen. Die Kameraden nahmen das Essen vom Herd und lüfteten das Haus. Danach konnte das Haus durch die Anwohner wieder betreten werden. Glücklicherweise wurde durch den Rauch niemand verletzt und es entstand kein Gebäudeschaden. Die Feuerwehr Elze war mit 35 Kameraden vor Ort. Zwei Rettungswagen sowie ein Notarzt waren ebenfalls vor Ort.

Quelle: Polizeiinspektion Hildesheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Alexander Trisko