Blaulicht Niedersachsen: Patient aus Klinikum abgehauen – Polizei sucht jungen „Wer sah den Mann mit roter Strickjacke/Pullover?“ / Pkw durch Flaschenwurf beschädigt – Zeugenhinweise / Einbruch in Bürogebäude

Einsatz mit Fahrzeugen

Lüneburg (ddna)

Presse – 17. Januar 2022++

Lüneburg

Lüneburg – Sachbeschädigung im Parkhaus – Zeugenhinweise

Zwischen dem 15. Januar 2022, 20 Uhr, und dem 16. Januar 2022, 14:30 Uhr, kam es in einem Parkhaus Am Berge zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw. Bisher unbekannte entleerten einen Feuerlöscher, sodass ein geparkter Pkw Opel Adam beschädigt wurde. Die genaue Schadenshöhe ist aktuell noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, 04131-83062215, entgegen.

Lüneburg – Pkw durch Flaschenwurf beschädigt – Zeugenhinweise

Zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr kam es in der Nacht des 17. Januar 2022 gegen 1:55 Uhr in der Straße Am Venusberg. Bisher Unbekannte warfen eine Sektflasche auf ein vorbeifahrendes Auto, sodass dieses beschädigt wurde. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, 04131-83062215, entgegen.

Embsen – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort – Zeugenhinweise

Zu einer Unfallflucht kam es am Morgen des 16. Januar 2022 gegen 11:40 Uhr auf der Bundesstraße 209 im Bereich Embsen. Ein Fahrer kam vermutlich als Linksabbieger in der Kurve von der B209 auf die Straße Am Alten Werk von der Fahrbahn ab. Hier kollidierte das Fahrzeug mit einem Wegweiser einer Verkehrsinsel, sodass das Schild aus der Verankerung riss. Der Verursacher flüchtete im Anschluss vom Unfallort. Durch die Polizei konnten vor Ort Fahrzeugteile gesichert werden. Der Sachschaden liegt bei 1.500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Melbeck, Tel. 04134-909440, entgegen.

Lüneburg – Einbruch in Geschäft – Zeugenhinweise

Zu einem Einbruch kam es in der Nacht des 17. Januar 2022 gegen 3:50 Uhr in der Unteren Schrangenstraße. Unbekannte gelangten über ein Fenster in das Objekt und stahlen Bekleidungsgegenstände. Der Sachschaden liegt bei einigen hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, 04131-83062215, entgegen.

Lüchow – Dannenberg

Dannenberg – „Kollision“ – leichtverletzt

Leichte Verletzungen erlitt eine 30 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Toyota in den Nachmittagsstunden des 16. Januar 22 in der Lüchower Straße – Einmündung Uelzener Straße. Ein 33 Jahre alter Fahrer eines Pkw Skoda Fabia fuhr an der Einmündung hinter der Toyota – Fahrerin, kollidierte aufgrund eines „Fahrfehlers“ mit dem Toyota Und fuhr auf. Es entstand ein Sachschaden von gut 5.500 Euro.

Lüchow – ohne Führerschein unterwegs

Einen 80 Jahre alten Fahrer eines Pkw Dacia kontrollierte die Polizei in den späten Abendstunden des 16. Januar 22 in der Saaßer Chaussee. Bei der Überprüfung des Seniors stellten sich gegen 23:40 Uhr heraus, dass dieser nicht mehr im Besitz eines Führerscheins war. Ihn erwartet ein entsprechendes Strafanzeige.

Dannenberg – Kollision zwischen Mercedes und Ford – Verursacherin fährt weiter

Wegen Unfallflucht ermittelt die Polizei nach einer Kollision zweier Pkw in den Mittagsstunden des 11. Januar 22 in der Lüchower Straße. Die Fahrerin eines Pkw Mercedes vermutlich A-Klasse war gegen 11 Uhr von der Kochstraße in die Lüchower Straße nach rechts eingebogen und übersah einen Pkw Ford eines 66- Jährigen. Es entstand ein Sachschaden von gut 1.000 Euro. Beide Fahrer (in) hatten gehalten und waren kurz ausgestiegen. Man wollte für einen Personalienaustausch ein Stück weiterfahren. Dort erschien die Unfallverursacherin jedoch nicht. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel. 05861-98576-0, entgegen.

Uelzen

Uelzen – Patient aus Klinikum abgehauen – Polizei sucht jungen Mann – „Wer sah den Mann mit roter Strickjackelover?“

Nach einem 36-Jährigen mit einer roten Strickjackelover sucht aktuell immer noch die Polizei in der Region Uelzen. Der Uelzener, polnischer Staatsbürger, war als Patient im Klinikum Uelzen und hatte bereits in den Nachtstunden zum 15. Januar 22 dieses unbemerkt verlassen. Suchmaßnahmen auch mit einem Man – Trail – Hund sowie Ermittlungen im Wohn – und Freundesumfeld des Mannes verliefen aktuell ohne Erfolg. Der 36-Jährige wirkt wesentlich älter (50 Jahre+) und trägt eine rote Strickjackelover, hat jedoch kaum noch Zähne. Hinweise zu dem Vermissten nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen – Einbruch in Bürogebäude

In ein Bürogebäude in der Karlstraße brachen Unbekannte im Zeitraum vom 16. bis 17. Januar 22 ein. Die Täter gelangten gewaltsam ins Gebäude, brachen weitere Türen auf und konnten ein Wertgelass demontieren und erbeuten. Parallel wurde ein Maschendrahtzaun im Außenbereich durchtrennt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen – Windschutzscheibe mit Stein beschädigt

Die Windschutzscheibe eines in der Gudestraße abgestellten Pkw VW Golf beschädigten Unbekannte in der Nacht bzw. den Morgenstunden des 16. Januar 22 mit einem Stein. Es entstand ein Sachschaden von gut 1.500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Lüneburghow – Dannenbergzen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Koprek
Letzte Artikel von Matthias Koprek (Alle anzeigen)