Polizei NRW: Unbekannte schlagen 27 – und 25-jährigen Münsteraner und versuchen einen Rucksack zu stehlen – Augenzeugen gesucht

Polizeiauto auf der Straße

Münster (ddna)

Samstagabend (15.01, 20:30 Uhr) haben zwei Unbekannte am Bröderichweg einen 27 – und 25-Jährigen ins Gesicht geschlagen und versucht einen Rucksack zu stehlen. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Täter gingen auf die Gruppe zu, in der sich die 27 – und 25-jährigen Münsteraner befanden und fragten nach Zigaretten. Nachdem die Gruppenmitglieder keine Zigaretten herausgaben, schlug einer der Täter dem 25-jährigen Mann ins Gesicht. Infolge des Schlages fiel dieser auf den Boden. Der Täter zog daraufhin am Rucksack und versuchte ihn zu stehlen. Sein Komplize schlug dem 27-Jährigen ins Gesicht. Die Täter flüchteten dann ohne Beute.

Laut Beschreibung der Geschädigten ist einer der Täter circa 1,74 Meter groß und osteuropäischer Herkunft. Er trug eine dunkle Mütze sowie eine dunkle Wellensteynjacke. Sein Komplize wird auch als Ostereuropäer beschrieben. Er ist etwa 1,75 Meter groß, hat schwarze Haare und trug eine dunkle Jacke.

Verfasser: Yusuf Yalim

Quelle: Polizei Münster, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Manuela Hennig