Blaulicht BW: Unfall ruft Rettungshubschrauber auf den Plan

Photo information: Exposure number: 77.

Zwei Polizisten

Horb am Neckar (ddna)

Ein 60-Jähriger ist auf der Bundesstraße 32 am Montagmorgen nach krankheitsbedingtem Vorfall mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn gekommen und verunfallt.

Der VW – Fahrer befuhr gegen Vormittag die Bundesstraße 32 von Horb in Richtung Bildechingen. Etwa in Höhe der Aussichtsplatte Rauschbart kam er infolge gesundheitlicher Beschwerden auf die Gegenfahrbahn. Eine ihm entgegenkommende 45- jährige VW – Fahrerin wich nach Stand der Ermittlungen ihrerseits nach rechts aus. Der VW des 60-Jährigen kollidierte dennoch mit der vorderen linken Fahrzeugseite und an der gesamten linken Fahrzeugseite entlang mit dem Pkw der 45-Jährigen. In deren Fahrzeug befand sich als Mitfahrer auch ein 11 Jahre altes Kind. Der VW Fahrer kam hiernach im Straßengraben zum Stehen. Aufgrund des Gesundheitszustands des 60-Jährigen wurden Rettungskräfte sowie der Rettungshubschrauber verständigt. Dieser flog den Mann in eine Fachklinik. Die 45-Jährige wurde mit einem Rettungswagen und leichten Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der 11-jährige Mitfahrer der Frau blieb unverletzt. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf zirka 20.000 Euro.

Jürgen Wagensommer, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Pforzheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Koprek
Letzte Artikel von Matthias Koprek (Alle anzeigen)