Blaulicht Niedersachsen: 73-Jährige bestohlen – Taschendiebe vermehrt unterwegs

Polizeiband

Wolfsburg (ddna)

Wolfsburg, Laagbergstraße

22. Januar 2022, 15 Uhr

Am Samstagnachmittag erledigte eine 73-jährige Seniorin in einem Supermarkt im Stadtgebiet Laagberg ihre Einkäufe. Als sich die Dame zu einer Kühltruhe drehte, näherte sich der Täter von hinten und griff in ihre geöffnete Handtasche. Der Täter erlangte dabei ihre Geldbörse mit einer Bargeldsumme im zweistelligen Bereich. Das Geschehen konnte über die Videoüberwachung im Markt verfolgt werden. Der Täter konnte durch die Mitarbeiter des Marktes zunächst verfolgt aber letztendlich nicht mehr gestellt werden. Gleich sechs ähnliche Taschendiebstähle von unbekannten Tätern gab es in den vergangenen drei Tagen im Wolfsburger Stadtgebiet. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich bei allen Taten um die gleichen Täter handelt. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass Geldbörsen in einer verschlossenen Jackeninnentasche oder in einer körpernah getragenen Tasche, Öffnung zum Körper, getragen werden sollten. Augenzeugen des Diebstahls werden gebeten, sich bei der Polizei in Wolfsburg unter 053616-0 zu melden.

Quelle: Polizei Wolfsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)