Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

Events
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 23.01.2022, 11:00 Uhr

In den Mittelgebirgen meist winterlich. An den Alpen und im östlichen
Bergland teils kräftige Schneefälle, zum Teil mit Verwehungen.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Dienstag, 25.01.2022, 24:00 Uhr

In den Nächsten auf Dienstag und Mittwoch, am Alpenrand über Schnee
strenger Frost nicht ausgeschlossen.

In der Nacht auf Mittwoch in höheren Lagen des östlichen Berglands
gefrierender Sprühregen nicht ausgeschlossen.

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Donnerstag, 27.01.2022

Am Mittwoch an der Küste sowie auf exponierten Berggipfeln der
nördlichen und östlichen Mittelgebirge mit geringer
Wahrscheinlichkeit einzelne Sturmböen.

Am Donnerstag an der Küste sowie in höheren Berglagen der nördlichen
und östlichen Mittelgebirge Gefahr schwerer Sturmböen. Bis weit ins
nördliche und nordöstliche Binnenland hinein sowie in den Leegebieten
der Mittelgebirge stürmische Böen nicht ausgeschlossen.
Ansonsten in höheren Berglagen Schnee, vor allem in der Nacht zum
Freitag an den Nordwestseiten der Gebirge 10 bis 20 cm Schnee, in
freien Lagen Gefahr von Verwehungen.

Ausblick bis Samstag, 29.01.2022

Am Freitag an der Küste sowie in Kamm- und Gipfellagen der nördlichen
und östlichen Mittelgebirge Sturmböen. Außerdem an den Nordwest- und
Nordseiten der Gebirge bis wahrscheinlich weit in den Samstag hinein
andauernde Schneefälle. In den nördlichen und östlichen
Mittelgebirgen sowie im Schwarzwald 20 bis 30 cm, an den Alpen 30 bis
über 50 cm Neuschnee. Am Freitag wahrscheinlich mit Verwehungen.

Mehr Informationen zur Unwetterlage in Ihrer Umgebung finden Sie auf der Seite des Deutschen Wetterdienstes.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 23.01.2022, 16:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach

Matthias Koprek
Letzte Artikel von Matthias Koprek (Alle anzeigen)