Blaulicht Niedersachsen: Zeugenaufruf: Serie von Autoaufbrüchen in Linden – Nord

Polizeiauto auf der Straße

Hannover (ddna)

Gestern (22. Januar 2022) haben Unbekannte an acht parkenden Pkw Seitenscheiben eingeschlagen. Die Kraftfahrzeuge standen am Fahrbahnrand der Pfarrlandstraße und am Pfarrlandplatz im hannoverschen Stadtteil Linden – Nord. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover – Limmer meldeten Zeugen der Polizei am Samstag gegen Morgen mehrere zerstörte Autoscheiben in der Pfarrlandstraße und am Pfarrlandplatz. Demnach wurden jeweils auf der Fahrerseite von Pkw verschiedener Hersteller die vorderen Scheiben eingeschlagen. Teilweise zerstörten die Täter auch andere Scheiben.

Betroffen waren Pkw der Marken Skoda, Citroen, VW, Opel, Seat und Audi. Den Ermittlungen nach wurde aus den Fahrzeugen nichts entwendet. Es ist jedoch insgesamt ein geschätzter Sachschaden von 3.000 Euro entstanden. Die Tatzeit wird derzeit auf Freitag, 21. Januar 2022, am Nachmittag bis Samstag gegen 9 Uhr eingegrenzt.

Die Polizei ermittelt in acht Fällen wegen versuchten Einbruchs in Pkw und bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Straftaten. Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht?

Quelle: Polizeidirektion Hannover, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Andreas Krämer