Blaulicht BW: Gefährliche Körperverletzung am Bahnhof

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Ludwigsburg (ddna)

Die Polizei Ludwigsburg, 07141 18-5353, sucht Augenzeugen für einen Vorfall, der sich am Montagabend gegen 19:30 Uhr am Bahnhof in Ludwigsburg ereignete. Den bisherigen Ermittlungen zufolge befand sich ein 21-Jähriger im Bereich der dortigen Taxistände, als eine zehnköpfige Gruppe auf ihn zukam. Eine junger Mann aus dieser Gruppe habe den 21 -Jährigen ins Gesicht geschlagen, ein weiterer Gruppenangehöriger habe Pfefferspray versprüht, welches zwei Passanten im Alter von 15 und 20 Jahren traf. Die Gruppe entfernte sich im Anschluss in unbekannte Richtung. Der 21-Jährige musste zur ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus gebracht werden, während die anderen beiden vor Ort versorgt werden konnten.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Alexander Trisko