Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

Events
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 25.01.2022, 11:00 Uhr

Zunehmend stürmisch, Bergland zeitweise größere Neuschneemengen.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Donnerstag, 27.01.2022, 24:00 Uhr

Am Mittwoch an den Küsten und im höheren Bergland zunehmend Sturmböen
wahrscheinlich, exponiert schwere Sturmböen nicht ausgeschlossen, vor
allem in der Nacht zum Donnerstag. Am Alpenrand stellenweise strenger
Frost.

Am Donnerstag in der Nordosthälfte teils stürmisch, bei Schauern auch
Sturmböen gering wahrscheinlich. An den Küsten und im Bergland
schwere Sturmböen möglich und exponiert im Bergland Orkanböen nicht
ausgeschlossen. In einigen Staulagen der Mittelgebirge und an den
Alpen teils kräftige Schneefälle möglich. Im Nordosten kurze
Graupelgewitter mit Sturmböen nicht ausgeschlossen.

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Samstag, 29.01.2022

Am Freitag im Bergland und über der Deutschen Bucht markante Böen aus
West bis Südwest (Bft 8, vereinzelt 9) auf exponierten Berglagen
zunehmend schwere Sturmböen Bft 10. Im Alpenstau markanter Neuschnee
wenig wahrscheinlich.

Am Samstag deutschlandweit markante Böen. Tagsüber im Tiefland meist
Bft 8, im Norden Bft 9. In Schleswig-Holstein sowie im Küstenumfeld
Bft 10, exponiert Bft 11. Auf exponierten Berglagen Orkanböen Bft 12
aus West.
In der Nacht zum Sonntag im Tiefland Böen Bft 8 bis 9, im Norden und
Osten vereinzelt Bft 10. Im Küstenumfeld Bft 11 und auf exponierten
Berglagen Bft 12 aus West. Inwieweit im Norden auch im Binnenland
unwetterartige Böen auftreten ist noch unsicher. Im Alpenstau und auf
Kammniveau des Bayerischen Waldes markante Neuschneemengen
wahrscheinlich.

Ausblick bis Montag, 31.01.2022

Am Sonntag im Tiefland markante Böen Bft 8 aus West, im Küstenumfeld
Bft 9, vereinzelt Bft 10 und im Bergland unwetterartige Böen Bft 11.

Am Montag im Süden markante Böen Bft 8 bis 9, im Bergland Bft 10 bis
11 aus West. Auch über der Deutschen Bucht Böen Bft 8 bis 9 aus
Nordwest. Im Bergland markante Neuschneemengen wahrscheinlich.
Unwetterartige Neuschneemengen im Alpenstau wenig wahrscheinlich.
Schneeverwehungen im Bergland wahrscheinlich.

Mehr Informationen zur Unwetterlage in Ihrer Umgebung finden Sie auf der Seite des Deutschen Wetterdienstes.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 25.01.2022, 16:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach

Matthias Nemack