Polizei NRW: Versammlung in der Innenstadt

Einsatz mit Fahrzeugen

Hamm – Mitte (ddna)

Heute fand in der Hammer Innenstadt eine angezeigte Versammlung in Form eines Aufzuges statt. Thema der Versammlung war erneut die Kritik an den Corona – Maßnahmen.

Der Aufzug verlief ordnungsgemäß und startete nach Redebeiträgen gegen Abend auf dem Martin – Luther – Platz.

Die Teilnehmer bewegten sich von der Martin – Luther – Straße über das Westentor, den Westring, Neue Bahnhofstraße, den Willy – Brandt – Platz, den Schwarzen Weg, Alleestraße, Goethestraße, Nassauerstraße zurück zum Martin – Luther – Platz.

In der Spitze beteiligten sich 380 Personen an der Versammlung.

Die Versammlungsleiterin wirkte kommunikativ auf die Teilnehmer ein und wies sie mit Lautsprecherdurchsagen auf die Maskenpflicht hin. Einsatzkräfte des Kommunalen Ordnungsdienstes mussten lediglich zwei Ordnungswidrigkeitenverfahren einleiten. Ein Teilnehmer wurde von der Versammlung ausgeschlossen.

Die Versammlung wurde nach weiteren Redebeiträgen am Abend beendet. Die Hammer Polizei wurde von Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei unterstützt.

Während des Aufzuges kam es aufgrund von Sperrungen zu Verkehrsstörungen.

Quelle: Polizeipräsidium Hamm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Nemack