Blaulicht Niedersachsen: Ruhestörung und Beleidigung

Polizeiauto

Einbeck (ddna)

Einbeck (pap) Am Samstag (27. Januar 2022) wurde die Polizei Einbeck gegen Mitternacht in den Neuen Markt in Einbeck gerufen, da dort ein Mann ruhestörenden Lärm verursache. Da der 36 Jahre alte Betroffene auf Klingeln und Klopfen die Tür nicht öffnete, wurde mit einer Taschenlampe auf die Etage geleuchtet. Daraufhin meldete sich der Mann und die eingesetzten Beamten gaben sich als Polizeibeamte zu erkennen. Nachdem er zur Ruhe ermahnt wurden rief der Mann wüste Beleidigungen durch das geöffnete Fenster und forderte die Einsatzkräfte auf, abzuhauen. Gegen ihn wurde neben dem Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Ruhestörung noch ein Strafanzeige wegen Beleidigung eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Northeim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Nemack