Blaulicht BW: Heddesheim, Mit mehr als 2 Promille von Spur abgekommen

Polizeiauto

Heddesheim / Rhein-Neckar – Kreis (ddna)

Am Donnerstagabend kam es im Kreuzung der Leutershausener Straße und dem Grenzweg zu einem Verkehrsunfall, bei dem 10.000 Euro Sachschaden entstanden. Nach ersten Ermittlungen des Polizeireviers Ladenburg war der Alkoholkonsum eines 57-jährigen Porsche – Fahrers die Ursache des Zusammenstoßes. Der Mann bog um 19:30 Uhr nach rechts vom Grenzweg kommend auf die Leutershausener Straße ab. Dabei fuhr er nicht weit genug auf der rechten Seite und streifte deshalb den Mercedes eines 74-Jährigen, der gerade von Heddesheim kam. Bei der Unfallaufnahme stellten die Uniformierten deutlichen Alkoholgeruch ausgehend vom 57-Jährigen fest. Ein freiwilliger Promilletest ergab knapp 2,1 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobenentnahme entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs strafrechtlich verantworten. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Andreas Krämer