Blaulicht BW: (KA) Wohnwagen in Vollbrand

Polizeiband

Karlsruhe (ddna)

Ein Feuer im Bereich der Rheinschanzinsel bemerkte eine aufmerksame Zeugin am Donnerstagmittag gegen 12 Uhr.

Die durch die Augenzeugin verständige Polizei stellte im Bereich eines Bootshauses nahe des Rheinufers ein brennendes Wohnmobil fest. Das Feuer konnte durch die freiwillige Feuerwehr Philippsburg in Zusammenarbeit mit der Werksfeuerwehr des Kernkraftwerks Philippsburg gelöscht werden. Der Eigentümer des Wohnmobils wurde durch den anwesenden Rettungsdienst erstversorgt, er blieb glückerweise unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 40.000 Euro.

Nach aktuellem Ermittlungsstand war die Ursache des Brandes eine Verpuffung eines Gaskochers im Inneren des Wohnwagens.

Lea Caspari, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)