Veranstaltungen in Berlin auf die wir uns freuen können

Event ImageDas sind die wichtigsten Veranstaltungen in Berlin ab dem heutigen Freitag:

morgige Veranstaltungen:

  • Am Samstag den 14. Mai 2022 ist Foals in Berlin. Das Konzert startet um 20:00 Uhr in Verti Music Hall. Tickets gibt es schon für 41 Euro.Mit ihrem Doppelalbum „Everything Not Saved Will Be Lost“ haben sich die Foals aus Oxford 2019 nicht nur selbst neu erfunden, sondern auch kommerziell neue Höhen erklommen. 2022 kehrt die Band mit neuer Musik zurück auf die Bühnen. Neben ihrem Auftritt am 14. Mai in Berlin haben sie nun ein weiteres Deutschlandkonzert am 21. Juni im KölnerPalladium bekanntgegeben. Dabei werden die Foals neben der aktuellen Single „Wake Me Up“sicher noch mehr Songs aus ihrem kommenden Album sowie Hits aus über 15 Jahren Bandgeschichte zum Besten geben.
    Die Band Foals aus Oxford, England, tritt Ende der 2000er Jahre mit ihrer sehr eigenwilligenVersion von Indie-Rock auf den Plan. Beeinflusst von New Wave, Math-Rock und atmosphärischem Post-Rock erspielen sie sich schnell Anerkennung in der internationalen Indie-Szene. Ihre musikalische Formel aus rhythmusbasierten Staccatogitarren, treibenden Beats und ungewöhnlichen Arrangements erwies sich als überaus erfolgreich: das Debütalbum„Antidotes“ von 2008, erreichte in ihrer Heimat …

    Zum Ticketverkauf

  • Die Show „MADI – Zelt der Sinne – Dinnershow: Sultans“ kommt nach Berlin. Sie wird am Samstag den 14. Mai 2022 um 19:30 Uhr in MADI – Zelt der Sinne stattfinden. Die Tickets beginnen bei 96 Euro.

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen diese Woche:

  • Das Opern Stück „Lohengrin“ kommt nach Berlin. Sie wird am Sonntag den 15. Mai 2022 um 17:00 Uhr in DEUTSCHE OPER BERLIN aufgeführt. Die Eintrittspreise beginnen bei 32 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Am Sonntag den 15. Mai 2022 ist Suede in Berlin. Das Konzert startet um 20:00 Uhr in Columbiahalle. Eintrittskarten gibt es schon ab 48 Euro.Suede im Rahmen der Jumbiläumstour zu „Coming Up“ exklusiv in BerlinDie britische Band Suede steht seit den neunziger Jahren für einen großen Aufbruch, einen neuen Stil – und tut das bis heute. Nach ihrer Reunion Anfang der Zehner-Jahre haben Suede nahtlos da weitergemacht, wo sie 2003 aufgehört hatten. Die Musik, den Brit-Pop revolutionieren. Niemals still stehen. Sich selbst ständig fordern. Oder, wie die Band es selbst ausdrückt: „Getting the energy of what you used to do without becoming a self-parody is the holy grail“. Dabei blicken Suede ruhig zurück und stellen das in den Mittelpunkt, was prägend war. 1996 erschien mit „Coming Up“ das kommerziell erfolgreichste Album der Karriere und gleichzeitig das erste, das in der heute noch gültigen Besetzung eingespielt wurde: die Gründungsmitglieder, Sänger Brett Anderson und Bassist Mat Osman, und der kurz darauf dazustoßende Schlagzeuger Simon Gilbert bilden bis heute das Gerüst, Gitarrist Richard Oakes hatte Bernard Butler ersetzt, und Keyboarder Neil Coding war gerade frisch dabei. „Coming Up“ erreichte den ersten Platz der britischen Charts, wurde mit Platin ausgezeichnet und als zweite Suede-Platte für den Mercury Prize nominiert. In diesem Jahr feiert das erfolgreiche Album 25-Jähriges. Wenn man sich dieses Werk heute anhört, fragt man sich ein wenig, wo eigentlich der Britpop darin …

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen nächste Woche:

  • Am Dienstag den 17. Mai 2022 ist Michelle (US) in Berlin. Das Konzert startet um 20:00 Uhr in Prachtwerk Berlin. Tickets gibt es schon für 19 Euro.Michelle sind zur Zeit der Geheimtipp der New Yorker Teen-Music-Szene. Nach ihrem erfolgreichen Debüt mit „Heatwave“ im Jahr 2018 präsentiert das Indie-Pop-Kollektiv, bestehend aus Sofia D’Angelo, Julian Kaufman, Charlie Kilgore, Layla Ku, Emma Lee and Jamee Lockard, nun seine neue Single „Syncopate“ und kündigt die „After Dinner We Talk Dreams Europe Tour 2022“ an, im Rahmen derer die Band im Februar nächsten Jahres auch ein exklusives Konzert im Berliner Privatclub spielen wird.
    Seit ihrem Debüt erklimmt das Sextett die Karriereleiter des Musikbusiness Schritt für Schritt. Was als einmaliges Projekt begann, legte den Grundstein für etwas, wovon Michelle nicht zu träumen vermochten. Nun ist es Realität: In der New Yorker Szene sind sie gefeierte Newcomer. Ihre sonnigen Sommer-Hymnen präsentieren sie in Form von verträumten Popmelodien mit ein wenig Jazz und R&B.Dabei zeigen die Musiker*innen trotz ihres jungen Alters, wie sehr sie mit der Großstadt New York verbunden sind. In der Musik der Band schwingt immer eine gehörige Portion der Heimatstadt mit.“I feel a very strong connection between my keyboards and the city. I have a keyboard called the Juno Six and to me that just sounds like New York City. I feel like I’m connecting with New York because the synth is so strongly grounded there“, …

    Zum Ticketverkauf

  • Am Sonntag den 22. Mai 2022 kommt die Veranstaltung „Hans im Glück – Mitspieltheater“ nach Berlin. Es wird um 14:00 Uhr in Kinderbauernhof Vierfelderhof stattfinden. Eintrittskarten gibt es schon ab 15 Euro.

    Zum Ticketverkauf

Manuela Hennig