Veranstaltungen in Buxtehude auf die wir uns freuen können

Event ImageDas sind die wichtigsten Veranstaltungen in Buxtehude ab dem heutigen Freitag:

morgige Veranstaltungen:

  • Am Samstag den 14. Mai 2022 ist Blind Man’s Gun in Hamburg. Das Konzert startet um 21:00 Uhr in Marias Ballroom. Eintrittskarten gibt es schon ab 15 Euro.Voller Vorfreude sehen die Bandmitglieder von Blind Man’s Gun ihrem 10-jährigen Bandjubiläum entgegen, welches aufgrund von Covid verschoben werden musste. Blind Man’s Gun hat einige neue Stücke, die während der Pandemie geschrieben wurden, im Gepäck und kann es kaum erwarten die Bühne im Marias Ballroom zum Beben zu bringen.
    BLIND MAN’S GUN ist die Band aus dem Hamburger Untergrund und spielt knallharte Heavy Rock und Metalstücke, ohne sich vom Mainstream beeinflussen zu lassen. Englische Texte werden mal in stampfenden Rockbeats, schweren Heavy-Riffs oder auch in balladesken Stücken verpackt. Heavy Riffs treffen auf melodischen Gesang und nehmen einen unvorhersehbaren Lauf. Genau das ist das Markenzeichen dieser Band, immer wieder für musikalische Überraschungen zu sorgen, ohne ihrem Stil untreu zu werden. 2011 war das Jahr ihrer Bandgründung und sie beschlossen, dass der Wahnsinn, der in ihren Köpfen herrschte, raus musste. Ihre Musik ist ehrlich, emotional und nimmt kein Blatt vor den Mund.

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen nächste Woche:

  • Am Dienstag den 17. Mai 2022 kommt die Veranstaltung „Bachs Bewerbung bewerten“ nach Hamburg. Sie wird um 20:00 Uhr in Marias Ballroom stattfinden. Eintritt gibt es für 13 Euro.Interaktives Konzertprojekt von La Porta Musicale mit Sonaten für Violine und Cembalo der einstigen Bewerber für die Stelle des Thomaskantors in Leipzig 1722. Als vor 300 Jahren der Leipziger Thomaskantor Johann Kuhnau starb, wurde seine Stelle vom Rat der Stadt ausgeschrieben. Heute kennen wir Johann Sebastian Bach als seinen Nachfolger im Amt.
    Aber: Unter den ersten sechs Bewerbern fand sich zuerst nicht Bachs Name, dafür die Namen berühmter Musiker wie Fasch und Telemann. Der Leipziger Rat entschied sich am 11. August 1722 für Telemann. Telemann sagte jedoch ab und so wurde erneut über die Neubesetzung beratschlagt. Im Dezember 1722 erscheint Bachs Name in den Bewerbungsunterlagen. Der Rat entschied sich diesmal jedoch für Graupner, Kapellmeister in Darmstadt, der jedoch ebenfalls die Stelle ausschlug. Erst nach der Absage Graupners war der Weg endlich frei für Bach, der im Mai 1723 sein Amt in Leipzig antrat.
    Wie würden Sie entscheiden, wenn Sie in der Bewerbungskommission wären?
    La Porta Musicale mit Gabriele Steinfeld, Violine und Anke Dennert, Cembalo spielen im Konzert in unbekannter Reihenfolge Sonaten der Bewerber von damals – Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann, Johann Friedrich Fasch und Christoph Graupner.
    Nachdem Sie Ihren Favoriten gewählt haben beschließen weitere Kompositionen des Siegers das Konzert.
    La …

    Zum Ticketverkauf

Weitere Veranstaltungen in Hamburg finden Sie hier

Matthias Nemack
Eingeordnet in Buxtehude und verschlagwortet mit . Setzen Sie ein Lesezeichen für den Link.