Veranstaltungen in Dresden auf die wir uns freuen können

Event ImageDas sind die wichtigsten Veranstaltungen in Dresden ab dem heutigen Samstag:

morgige Veranstaltungen:

  • Lust zu Lachen? Am Sonntag den 15. Mai 2022 kommt Boulevardtheater Dresden nach Dresden. Die Show wird um 15:30 Uhr beginnen. Eintrittskarten gibt es schon ab 30 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Am Sonntag den 15. Mai 2022 kommt die Veranstaltung „Hafenfahrt“ nach Dresden. Es wird um 11:30 Uhr in Anlegestelle Dresden stattfinden. Die Eintrittspreise beginnen bei 32 Euro.

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen nächste Woche:

  • Am Sonntag den 22. Mai 2022 kommt Pariser Flair nach Dresden. Das Konzert startet um 16:00 Uhr in Boulevardtheater Dresden – Pampelmuse. Die Tickets beginnen bei 30 Euro.Marie Giroux, Joseph Schnurr und Jenny Schäuffelen bieten Ihnen eine unvergessliche musikalische Reise durch mehrere Jahrhunderte und gehen humorvoll auf die Spuren der Liebesgeheimnisse der Oper- und Operetten-Welt. Eine Mezzosopranistin, ein Tenor und deren Pianistin haben für Sie die schönsten Duetten und Arien herausgepickt und mit Witz und feinen Anekdoten ausgeschmückt. Dabei geht es nicht nur um Verliebtheit, sondern um Leidenschaft, Eifersucht und Schmerz, denn Dramen – egal ob groß oder klein – gehören natürlich zur Oper und zur Liebe! Das Ganze wird mit kleinen Sketchen von Loriot und Tucholsky gespickt und garantiert einen beschwingten Abend voller Höhepunkte. Beispielsweise werden Sie als Schiedsrichter entscheiden, ob eine Carmen, Judita oder Rosina mehr Attraktivität hat, und später, weil die Liebe durch den Magen geht, in die Kochkünste des Komponisten Giaccomo Rossini eingeweiht. Musikalisch werden Sie Mozart, Verdi, Rossini, Bizet, Léhar und vieles mehr hören. Wir verabreichen Ihnen einen musikalischen Liebestrank, den Sie ohne Bedenken und Einschränkungen genießen können.

    Zum Ticketverkauf

  • Die Veranstaltung „Sol Gabetta & Bertrand Chamayou“ kommt nach Dresden. Sie wird am Montag den 16. Mai 2022 um 19:30 Uhr in Konzertsaal im Kulturpalast Dresden stattfinden. Die Eintrittspreise beginnen bei 18 Euro.Sol Gabetta, Violoncello, Bertrand Chamayou, Klavier
    Felix Mendelssohn Bartholdy: Sonaten für Violoncello und Klavier Nr. 1 B-Dur op. 45 und Nr. 2 D-Dur op. 58, »Lieder ohne Worte« (Auswahl, bearbeitet für Violoncello und Klavier) und Werke zeitgenössischer Komponisten
    Die Cellomania 2.0, das neuaufgelegte und vom Spektrum her noch einmal erweiterte Gipfeltreffen weltberühmter Cellist*innen bei den Dresdner Musikfestspielen, startet mit einer klangschönen Mendelssohn-Soirée. Die argentinische Cellistin Sol Gabetta, deren beispiellose Karriere vor etwa 20 Jahren begann, präsentiert zusammen mit dem aus Frankreich stammenden Pianisten Bertrand Chamayou neben Sonaten von Mendelssohn auch entdeckenswerte Kompositionen für Cello und Klavier aus der Feder zeitgenössischer Tonschöpfer. Über das Opus 45 des großen Romantikers urteilte Robert Schumann: »Die Sonate ist reinste, durch sich selbst gültigste Musik, wie sie irgend je aus großen Künstlerhänden hervorgegangen.« Mit der herrlichen Zweiten Cellosonate in D-Dur ist dann der reife Mendelssohn in diesem Programm vertreten.

    Zum Ticketverkauf

Manuela Hennig
Eingeordnet in Dresden und verschlagwortet mit . Setzen Sie ein Lesezeichen für den Link.