Veranstaltungen in Bremen auf die wir uns freuen können

Event ImageDas sind die wichtigsten Veranstaltungen in Bremen ab dem heutigen Samstag:

morgige Veranstaltungen:

  • Am Sonntag den 15. Mai 2022 kommt Imminence nach Bremen. Das Konzert startet um 20:00 Uhr in Tower Musikclub. Die Tickets beginnen bei 29 Euro.Nach dem Release ihrer viel gefeierten Single “Temptation” gehen Imminence nun den nächsten Schritt und
    kündigen 19 Shows in ganz Europa und in größeren Venues als je zuvor an.
    IMMINENCE: LIVE IN CONCERT – EUROPE 2022 ist der Beweis dafür, was mit dieser Band in den letzten
    Jahren passiert ist, wie sie unaufhaltsam wachsen und an Bekanntheit gewinnen – definitiv ein weiterer
    Meilenstein für die fünfköpfige Band aus Schweden.
    Nach fast zwei Jahren Pandemie sind Sänger und Violinist Eddie Berg, die Gitarristen Harald Barrett & Alex
    Arnoldsson, Drummer Peter Hanström und Bassist Christian Höijer bereit, endlich wieder auf die Bühne
    zu gehen.
    Die Ankündigung ihrer exklusiven Akustik-Tour „Live In Concert Halls“ brachte der Band nicht nur
    Begeisterungsstürme ihrer Fans ein, sondern sicherte ihnen sogar einen Platz in den offiziellen Eventim-
    Charts als eine der bestverkauften Tourneen in Deutschland. Nun schlagen IMMINENCE einen unerwarteten
    Weg ein und präsentieren der Welt nicht nur den härtesten Song ihrer bisherigen Karriere, sondern liefern
    gleichzeitig auch das aufwendigste und faszinierendste Musikvideo dazu, das die Alternative / Metalcore-
    Szene bisher gesehen hat. Dabei nehmen uns die Schweden und Regisseur Pavel Trebukhin mit auf eine
    filmische Reise, untermalt von dem kolossalen und dramatischen Sound des Songs „Temptation“.
    Aufgenommen, gemixt und gemastert wurde der Song in Schweden von Henrik Udd – dem preisgekrönten
    Produzenten, der bereits mit zahlreichen …

    Zum Ticketverkauf

  • Am Sonntag den 15. Mai 2022 ist Wille & The Bandits in Bremen. Das Konzert startet um 20:00 Uhr in Meisenfrei. Tickets gibt es schon für 20 Euro.Gelobt von Kritikern und Rocklegenden als eine der dynamischsten Bands auf der ganzen Welt, zaubern Wille and the Bandits Ähnlichkeiten mit Led Zeppelin, wenn sie von riffigem Rock and Roll zu mehr akustischem Feingefühl wechseln, das nur wenige Bands beherrschen. Die Verwendung von Streicherarrangements, oszillierenden Delays und hochfliegenden Lap-Steel-Gitarrensoli verleiht der Band einen emotionalen Pink Floyd-Touch, der mit dem Groove und der Vokalphrasierung von John Butler Trio gemischt ist und das Publikum in Stücke zerreißt.

    Von den bescheidenen Wurzeln in Cornwall wollte die Band dort bleiben, wo sie sich von den sanften Hügeln und dem Bluesmeer inspiriert fühlen, anstatt von der Musikindustrie in die Stadt gejagt zu werden. Ihr Ansatz hat sich ausgezahlt, da die Branche sie jetzt verfolgt. Sie haben ihre Tourneen auf ganz Europa und sogar bis nach Australien und den USA ausgeweitet, um das Gefühl von Eskapismus und Anti-Establishment-Rebellion zu vermitteln, das Cornwall seit Jahrhunderten kennt.

    Mit ihrer frischen Herangehensweise an den Blues-Rock, haben Wille und die Banditen sich einen festen Platz in der europäischen Musikszene erarbeitet und sich einen Ruf als einer der besten Live-Acts der Welt erworben und schlussendlich die Fantasie und das Interesse von Musikliebhabern auf der ganzen Welt geweckt .

    Die Band wurde vom BBC Radio …

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen nächste Woche:

  • Am Donnerstag den 19. Mai 2022 kommt die Veranstaltung „10. Philharmonisches Kammerkonzert“ nach Bremen. Es wird um 19:30 Uhr in Die Glocke Kleiner Saal stattfinden. Eintrittskarten gibt es schon ab 28 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Die Veranstaltung „& Bertrand Chamayou“ kommt nach Bremen. Sie wird am Dienstag den 17. Mai 2022 um 20:00 Uhr in Die Glocke stattfinden. Eintrittskarten gibt es schon ab 32 Euro.Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy u.a.
    Sol Gabetta, 1981 geboren, wuchs als Kind einer russisch-französischen Mutter und eines argentinischen Vaters mit italienischen Wurzeln in Argentinien auf und lebt heute in der Schweiz. Ihr enormes musikalisches Talent offenbarte sich schon in ihrer frühen Kindheit, erste Aufmerksamkeit außerhalb Argentiniens konnte sie bereits 1998 auf sich ziehen, als sie den 3. Preis beim »Internationalen Musikwettbewerb der ARD« in München gewann. Der internationale Durchbruch gelang ihr 2004 bei den Luzerner Festspielen mit den Wiener Philharmonikern und Valery Gergiev.
    Seitdem hat sie sich mit ihrer Natürlichkeit und authentischen Hingabe in die Herzen von Musikliebhabern in aller Welt gespielt und konzertiert mit den namhaften Dirigenten und Orchestern unserer Zeit.
    Bertrand Chamayou ist heute einer der wichtigsten französischen Künstler in der internationalen Musikszene, sowohl als Solist als auch als Kammermusikpartner. Er ist der einzige Künstler, der viermal mit Frankreichs renommiertem Preis »Victoires de la Musique Classique« ausgezeichnet wurde. Außerdem wurde ihm im Jahr 2015 der französische »Ordre des Arts et des Lettres« (»Orden der Künste und der Literatur«) verliehen.

    Zum Ticketverkauf

Eingeordnet in Bremen und verschlagwortet mit . Setzen Sie ein Lesezeichen für den Link.