Blaulicht BW: Fahrradfahrer stößt 67 -Jährigen zu Zeugen gesucht

Polizeiband

Stuttgart – Bad Cannstatt (ddna)

Ein Radfahrer ist am Montagmittag (16. Mai 2022) auf der Wilhelmsbrücke mit einem 67 Jahre alten Fußgänger in Streit geraten und soll diesen im Anschluss zu Boden gestoßen haben. Der 67 Jahre alte Passant war gegen 11:30 Uhr auf dem Gehweg der Wilhelmsbrücke in Richtung Badstraße unterwegs, als ihm dort ein Radfahrer entgegenkam. Der 67-Jährige machte den Mann mit ausgestrecktem Arm auf den danebenliegenden Radweg aufmerksam. Der Radfahrer soll daraufhin langsam gegen den Arm des Mannes gefahren sein und ihn mit seinem Oberkörper weggedrückt haben. Im Anschluss soll er abgestiegen sein, den Fußgänger verstärkt weggestoßen haben, sodass dieser in der Folge zu Boden stürzte und leichte Verletzungen davontrug. Anschließend fuhr der Radfahrer in Richtung Brückenstraße davon. Der Unbekannte soll 170 Zentimeter groß, etwa 65 bis 70 Jahre alt sein und eine stämmige Figur haben. Er trug einen blauen Helm, Fahrradkleidung und soll mit schwäbischem Dialekt gesprochen haben.

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)