Blaulicht Niedersachsen: POL-GÖ: (211/2022) Fahrbahnsanierung nach LKW – Unfall auf der A 7 – 20 Kilometer „Stop- and- go- Verkehr“ in beiden Richtungen, Dauer der Vollsperrung noch ungewiss

Polizeiband

Göttingen (ddna)

ECHTE (jk) – Nach dem LKW – Unfall auf der A 7 (wir berichteten) bleibt die Verkehrslage sehr angespannt. Die Autobahnpolizei Göttingen meldet aktuell für beide Fahrtrichtungen „Stop-and-go -Verkehr“ auf einer Länge von etwa jeweils 20 Kilometern. Unklar ist zur Stunde weiter, wie lange die Vollsperrung zwischen den AS Echte und Seesen aufrechterhalten bleiben muss. Die erste vorsichtige Tendenz geht in Richtung 6 Uhr am Mittwochmorgen. Allerdings hofft man darauf, dass die Arbeiten gut vorangehen und die Fahrbahnsperrungen schon im Laufe der Nacht zumindest teilweise aufgehoben werden können.

Quelle: Polizeiinspektion Göttingen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)