Blaulicht Hamburg: 28 Fälle: Bundespolizei nimmt per Haftbefehl gesuchten Mann fest

Photo information: Exposure number: 77.

Zwei Polizisten

Gestern Nachmittag (16. Mai 2022) nahmen Bundespolizisten einen gesuchten Mann (m.33) am Hamburger Hauptbahnhof (Ausgang Kirchenallee) fest. Zuvor geriet der polnische Staatsangehörige aufgrund einer lautstarken verbalen Auseinandersetzung mit einem Passanten in das Visier der Präsenzstreife.

Diee Überprüfung der Personalien ergab eine Ausschreibung zur Festnahme. Seit Mitte Januar 2022 wurde der Mann mit einem U- Haftbefehl gesucht. Der 33-Jährige ist verdächtig innerhalb eines Jahres 28 Straftaten (Diebstahlsdelikte, Leistungserschleichungen – Fahren ohne Fahrschein inöffentl. Verkehrsmitteln-) begangen zu haben.

Nach Abschluss der bundespolizeilichen Maßnahmen im Bundespolizeirevier wurde der Gesuchte der U- Haftanstalt zugeführt.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Hamburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Alexander Trisko