Blaulicht BW: Auseinandersetzung am Ulmer Hauptbahnhof

Polizeiband

Ulm (ddna)

Am gestrigen Dienstagnachmittag (17. Mai 2022) kam es am Ulmer Hauptbahnhof zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern. Die beiden 21 und 26 Jahre alten deutschen Staatsangehörigen gerieten wohl gegen 17:15 Uhr in ein zunächst verbales Streitgespräch am Haupteingang des Hauptbahnhofes. Im Verlauf dieser Streitigkeit soll der 26 -Jährigen seinen Kontrahenten schließlich an den Haaren zu Boden gezogen und ihn körperlich angegriffen haben. Der 21 Jahre alte Mann verletzte sich an der Schulter, benötigte jedoch keine medizinische Versorgung. Bisherigen Informationen zufolge schritten mehrere Zeugen in die Auseinandersetzung ein und trennten die beiden Beteiligten. Alarmierte Einsatzkräfte konnten den 21-Jährigen und den mit über 2,7 Promille betrunkenen 26-Jährigen vor Ort antreffen und einer Kontrolle unterziehen. Die Bundespolizei ermittelt nun in dem vorliegenden Sachverhalt wegen des Verdachts der Körperverletzung.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Ulrike Dietz