Blaulicht NRW: Motorradfahrer bei Unfall ernsthaft verletzt – Polizei fahndet nach flüchtigem Cabrio – Fahrer

Polizeiweste

Duisburg (ddna)

An der Einmündung Herzogstraßenz – Lenze – Straße kam es heute Nachmittag (18. Mai 2022) gegen 14:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall miter Flucht. Offensichtlich war der Fahrer eines grauen Mercedes – Cabrio beim Rechtsabbiegen von der Franz – Lenze- in die Herzogstraße auf die Gegenfahrbahn gekommen und streifte dort einen 71-jährigen entgegenkommenden Motorradfahrer. Dieser stürzte und erlitt trotz Schutzhelms schwere Kopfverletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht; Lebensgefahr ist derzeit nicht auszuschließen. Der Cabrio – Fahrer flüchtete mit seinem Wagen zunächst vom Unfallort. Im Rahmen der Fahndung konnte der Unfallwagen etwa 15 Minuten später im Bereich der Herzogstraße gefunden werden – vom Fahrer keine Spur. Ersten Ermittlungen zur Folge war der Mercedes am Vortag in Oberhausen entwendet worden. Derzeit läuft die Verkehrsunfallaufnahme, in deren Folge der Einmündungsbereich für den Fahrzeug – und Linienbusverkehr bis auf Weiteres gesperrt ist. Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Cabrio – Fahrer. Er soll etwa 25 Jahre alt sein und ist 1,70 bis 1,75 Meter groß. Er hat eine schmächtige Figur, kurze schwarze Haare und einen Dreitagebart. Zur Unfallzeit trug er eine weiße Schirmmütze, die er allerdings bei seiner Flucht im Fahrzeug zurückließ. Augenzeugen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zur Identität des flüchtigen Fahrers geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 0203 2800.

Quelle: Polizei Duisburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)