Blaulicht BW: Freiburg, Eisenbahnstraße Randalierende und beleidigende Person – Zeugenaufruf

Polizeiband

Freiburg (ddna)

Am Mittwochnachmittag, dem 18. August 2022, gg. 16:40 Uhr, kam es in und vor einem Lebensmittelgeschäft in der Freiburger Eisenbahnstraße zu einem Vorfall, bei dem es zunächst in dem Geschäft, und nach erteiltem Hausverbot, auch davor zu massiven Ausfälligkeiten kam. Die Person beleidigte zunächst im Markt Kunden und Angestellte aufs Übelste. Teilweise waren die Beleidigungen auch antisemitisch, was Marktmitarbeiter dazu veranlasste der Person ein Hausverbot auszusprechen.

Vor dem Markt täuschte der Mann vor, dass er durch Mitarbeiter geschlagen worden sei und verständigte selbst die Polizei.

Letztendlich wurde ihm ein Platzverweis erteilt und es folgen Anzeigen wegen Beleidigungen und Volksverhetzung.

Die Polizei bittet in dem Zusammenhang Augenzeugen und weitere Geschädigte sich beim Polizeirevier Freiburg – Nord, Tel: 0761-882-4221, zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)