Unfall BW: Person bei Verkehrsunfall auf Bundesstraße 294 lebensgefährlich verletzt

Pforzheim (ddna)

Unter Einsatz von Feuerwehr und Rettungskräften ist am Freitagnachmittag ein 44- jähriger Autofahrer nach einem Zusammenstoß aus dem Fahrzeug geborgen und erheblich verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 44- jähriger Autofahrer gegen Nachmittag die Bundesstraße 294 von Pforzheim kommend in Richtung Neulingen. Zirka 400 Meter nach der Autobahnanschlussstelle Pforzheim-Nord wendete er offenbar sein Fahrzeug. Ein auf der Bundesstraße stadteinwärts fahrender 50-Jähriger stieß hierauf mit seinem Fahrzeug gegen den Pkw des 44- Jährigen. Dieser wurde im Fahrzeug eingeklemmt und erheblich verletzt. Er wurde durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen und danach durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Ort ist derzeit zur Unfallaufnahme in beide Fahrtrichtungen gesperrt. An der Unfallstelle war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Zur Klärung der Unfallursache wurde außerdem ein Sachverständiger hinzugezogen.

Jürgen Wagensommer, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Pforzheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)