Blaulicht Niedersachsen: Mann niedergeschlagen und verletzt – Polizei sucht mögliche Augenzeugen

Hildesheim (ddna)

HILDESHEIM – (jpm) Ein 50-jähriger Mann aus dem Ostkreis soll in der Nacht zu Sonntag vermutlich von mehreren unbekannten Tätern zusammengeschlagen worden sein.

Vorliegenden Kenntnissen zufolge sei der 50 -jährige am späten Samstagabend mit seinem Fahrrad auf dem Geh-weg der B 6 Richtung Achtum unterwegs gewesen. Etwa zwischen 23 und 23:30 Uhr sei der Mann im Brückenbereich der A 7 auf eine fünf- bis sechsköpfige Personengruppe getroffen. Anschließend sei es zu einem Streitgespräch gekommen, in dessen Verlauf der 50-jährige niedergeschlagen geworden sei. Der Mann erlitt Verletzungen im Gesicht, die später von einer Rettungswagenbesatzung behandelt wurden.

Bei der Personengruppe soll es sich um Männer im Alter von ca. 20 – 25 Jahren gehandelt haben.

Augenzeugen, die eventuell Hinweise zu Tat oder Tätern geben können, werden gebeten, sich unter 05121-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Hildesheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Koprek