Blaulicht Niedersachsen: Serie von Brandstiftungen in Stade und Polizei sucht Augenzeugen

Stade (ddna)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben ein oder mehrere Brandstifter die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei in Stade und Himmelpforten auf Trapp gehalten.

In Stade mussten die Freiwillige Feuerwehr gleich dreimal ausrücken, um Brände an Altpapier – und Altkleiderbehältern zu löschen. Gegen 02:20 brannten in der Chaukenstraße zwei Altkleiderbehälter, gegen 03:05 h im Barger Weg mehrere Altpapiersammelbehälter und gegen 03:30 h im Bockhorster Weg ebenfalls mehrere Altpapierbehälter.

In Himmelpforten am dortigen Bahnhof im Hüperskamp wurden dann gegen kurz nach 05:00 h ebenfalls Altpapierbehälter von Unbekannten angezündet. Auch hier musste die Feuerwehr alarmiert werden, um den Brand zu löschen.

Der angerichtete Schaden wird insgesamt auf 6.500 Euro geschätzt.

Ob die Taten miteinander in Verbindung stehen, ist Gegenstand der jetzt laufenden Ermittlungen.

Die Polizei sucht daher Augenzeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben, die mit den Brandstiftungen in Verbindung stehen könnten oder die sonstige Hinweise dazu geben können. Diese werden gebeten, sich unter 04141-102215 bei der Stader Polizei zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Stade, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Nemack