Blaulicht BW: Unbekannter löst Schrauben an E- Scooter

Ludwigsburg (ddna)

Ein Unbekannter löste Schrauben an einem in Sindelfingen mietbaren E- Scooter, wodurch der Fahrer und seine Mitfahrerin stürzten. Ein 18-Jähriger war am Dienstag am Abend mit dem elektrobetriebenen Roller in der Rudolf – Harbig – Straße in Richtung der Konrad – Adenauer – Straße in Sindelfingen unterwegs, als sich der Lenker vom Fahrgestell löste. Seine 19- jährige Begleiterin fuhr hinter ihm stehend auf dem Scooter mit. Beide wurden durch den Sturz leicht verletzt und vor Ort vom Rettungsdienst medizinisch behandelt. Da die fehlenden Schrauben weder an der Unfallstelle noch in der näheren Umgebung gefunden werden konnten, wird derzeit davon ausgegangen, dass ein Unbekannter diese im Vorfeld entfernte oder zumindest lockerte.

Auf einem E-Scooter darf darüber hinaus nur eine Person fahren. Das Fahren von mehreren Personen ist untersagt.

Das Polizeirevier Sindenfingen, Tel. 07031 697-0, sucht Zeugen, die Verdächtiges in der Rosenstraße im Bereich des Floschenstadions beobachtet haben, da die Fahrt dort begonnen hatte.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)