Blaulicht Niedersachsen: Zeugenaufruf: 22-Jähriger am 11.05.2022 durch Messerstich tödlich verletzt – Wer kann Hinweise geben?

Portrait vom 22-Jährigen

Hannover (ddna)

Die Kriminalpolizei Hannover sucht nach einem Tötungsdelikt vom Mittwoch, 11. Mai 2022, weiterhin fieberhaft nach dem unbekannten Täter. (wir berichteten https:/.presseportal.deulicht410357) Nun wenden sich die Ermittler mit Fotos des 22-jährigen Opfers an die Öffentlichkeit und bittet um Zeugenhinweise.

Bisherige Ermittlungen des Zentralen Kriminaldienstes Hannover ergaben, dass der 22-jährige Vasse R. (genannt Wasim) am Abend seine Wohnunterkunft in der Karlsruher Straße in Hannover – Mittelfeld verließ und sich in der hannoverschen City mit einem Freund treffen wollte. Dort kam er jedoch nicht an.

Am Abend wurde er etwa 1,6 Kilometer von seinem Zuhause entfernt im Bereich eines Supermarktparkplatzes von einem unbekannten Täter niedergestochen. Der Tatort befindet sich nahe der Kreuzung An der Wollebahn / Thurnithistraße im hannoverschen Döhren. Trotz schneller ärztlicher Versorgung, die Passanten ermöglichten, verstarb er kurz darauf im Krankenhaus.

Wer kann Hinweise auf den Aufenthalt des Getöteten im Zeitraum 21:30 bis 22:10 Uhr geben? Vasse R. war 175 cm groß, schlank, trug dunkles nach hinten gegeltes Haar mit einem kleinen Zopf, Vollbart und war bekleidet mit einem auffälligen blau-weiß-gestreiften langärmligen Hemd, blauer Jeans und schwarzen Sportschuhen.

Die Ermittlungen der Mordkommission wegen Totschlags dauern an. ,amm

Quelle: Polizeidirektion Hannover, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)