Unfall BW: Reilingen / Rhein-Neckar – Kreis / BAB 6: Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und drei verletzten Personen

Photo information: Exposure number: 77.

Reilingen (ddna)

Am Mittwochnachmittag, gegen 17:45 Uhr, fuhr ein 54-jähriger Ford Fahrer ungebremst auf das Stauende bei Autobahnkilometer 584 zwischen dem Autobahndreieck Hockenheim und dem Autobahnkreuz Walldorf auf. Der Ford kollidierte mit dem Suzuki eines 69-jährigen, wodurch dieser in die Leitplanke geschoben wurde. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug des Unfallverursachers abgewiesen und kollidierte mit einem BMW. Der Fahrer des Suzuki wurde erheblich verletzt und wurde in ein Krankenhaus nach Heidelberg verbracht. Die beiden Insassen des BMW wurden jeweils leicht verletzt und kamen vorsorglich in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Der Unfallverursacher und sein Beifahrer wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 15.000 Euro. Nachdem anfänglich alle drei Fahrstreifen gesperrt werden musste und der Straßenverkehr über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt wurde konnte mit voranschreiten der Abschleppmaßnahmen sukzessive die Fahrstreifen für den Verkehr freigegeben werden. Um 20:45 Uhr waren alle Maßnahmen abgeschlossen und die Fahrbahn war wieder uneingeschränkt befahrbar. Durch die Absperrmaßnahmen kam es zeitweise zu einer Staubildung von bis zu 4 Km.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Manuela Hennig
Letzte Artikel von Manuela Hennig (Alle anzeigen)